Aktion Mäusezähnchen – Zahngesundheitsprogramm
für unter 3-jährige Kinder in Kitas und Tagespflege

Die Mundgesundheit hat bereits im Kleinkindalter großen Einfluss auf die gesunde und soziale Entwicklung. In Deutschland ist bereits jedes siebte 3-jährige Kind von Karies betroffen. Aus der Entwicklungspsychologie wissen wir, dass durch eine frühzeitige, altersgerechte Prävention am ehesten eine Prägung und Stabilisierung gesundheitsförderlicher Verhaltensweisen erreicht werden kann.

Neben den Eltern haben Sie,  pädagogischen Fachkräfte, als Bezugsperson und Verhaltensmodell eine große Bedeutung für die nachhaltige Gesundheitsbildung. Eine alltagsintegrierte Gesundheitsförderung entspricht den Zielen für das Bildungs- und Entwicklungsfeld „Körper“ des Orientierungsplans BW und wirkt besonders für Kinder aus benachteiligten Schichten kompensatorisch. Die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit für die Stadt Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis hat die Aktion Mäuse Zähnchen ins Leben gerufen, um Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen.

DIE TEILNEHMER DER AKTION MÄUSEZÄHNCHEN:

  • Werden durch Fachkräfte der Arbeitsgemeinschaft intensiv betreut
  • Erhalten, nach Prüfung der erforderlichen Kriterien, jährlich ein Zertifikat sowie ein Hinweisschild mit dem Sie auf Ihre gesundheitspädagogische frühkindliche Ausrichtung zum Thema Zahngesundheit im Kleinkindalter aufmerksam machen können
  • Bekommen eine Erzieher- und Elternschulung
  • Erhalten die Möglichkeit einer zahnärztlichen Untersuchung durch einen/eine Kinderzahnarzt*ärztin
  • Erhalten fachliche und materielle Unterstützung

Die Aktion Mäuse Zähnchen besteht aus insgesamt sechs Bausteinen, von denen Sie für eine Zertifizierung fünf Bausteine benötigen. Hiervon gibt es 3 verbindliche Basisbausteine und 3 Wahlbausteine, von denen Sie, ganz nach Ihren Prioritäten, 2 aussuchen können. (s. Grafik)

Die zahnärztliche Untersuchung sowie die Prophylaxeeinheit wird parallel angeboten, findet nach dem Einverständnis der Eltern, sehr spielerisch statt und bietet
dem Kindern einen ungezwungenen (Erst)Kontakt mit einem/einer Zahnarzt*ärztin. Wenn Sie sich für die Aktion Mäuszähnchen interessieren, oder bereits für eine Zertifizierung nahezu alle Kriterien erfüllen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

SIE ERREICHEN UNS

Montag – Freitag: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr | Montag – Donnerstag: 14.00 Uhr – 16.00 Uhr

unter der Telefonnummer 06221 – 522 1811. Unter der dieser Telefonnummer können
Sie auch einen individuellen Beratungstermin in der Beratungsstelle vereinbaren.